KOKOKO! – Fongola

KOKOKO! – Fongola

Letzte Woche erschien das Debütalbum Fongola des aus Kinshasa stammenden Kollektivs KOKOKO!. Mit selbstentwickelten Instrumenten, polyrhythmischen Elementen sowie traditionellen Gesängen schaffen die schon seit Kindertagen bekannten Bandmitglieder ein ziemlich originelles elektronisches Spektakel. Auch wenn Boms Bomolo, Makara Bianko, Dido und Love Lokombe eine lange Freundschaft verbindet, war es der französische Produzent Débruit, der KOKOKO! in der heutigen Form zusammengebracht hat. Die Tracks auf Fongola haben, wie die Live-Auftritte sowieso, einen energetischen, entschlossenen Charakter, der mit einer gewissen Punk-Attitüde die nicht immer rosige Realität der Demokratischen Republik Kongo für einen Moment in den Hintergrund treten lässt und hart zum Feiern animiert. Und gefeiert werden kann zu dem Sound nicht nur in Kinshasa.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.