Ryoichi Kurokawa – Unfold

Inspiriert von astrophysikalischen Erkenntnissen, übersetzt der japanische Künstler Ryoichi Kurokawa die Geburt von Sternen und Galaxien in Klänge, Bilder und Vibrationen. Klingt heftig, ist es auch. In Kooperation mit dem Institute of Research into the Fundamental Laws of the Universe schaffte Kurokawa Simulationen, die kosmologische Prozesse darstellen. Das kaum Vorstellbare wird somit, mittels astrophysikalischer Daten auf denen die immersive audiovisuelle Installation basiert, für die Sinne wahrnehmbar.

Die Premiere erfolgte bereits 2016 im Auftrag von FACT in Liverpool. Im folgenden Video gehen der Astrophysiker Vincent Minier und der Künstler selbst näher auf die Installation ein.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.