Espills

Espills

Mittels einer Synthese aus Visual Art und Sounddesign schuf das interdisziplinäre Kollektiv Playmodes eine dynamische Lichtskulptur, die auf Laserstrahlen und mechanischen Spiegeln basiert. Hierbei werden durch die Methode der Sonifikation visuelle Daten in eine akustische Form der Anschauung transformiert. Jede visuelle Darstellung der Lichtinstallation korrespondiert mit ihrer eigenen Tongestaltung. Das Resultat ist eine futuristische audiovisuelle Installation, die die Sinne zum Tanzen bringt. Detaillierte Informationen zu Espills sowie der Technik hinter dem Projekt findet ihr direkt bei Playmodes.

„This is an ongoing research, and the piece haven’t reached its final form yet. At this point, we managed to create a realtime audiovisual instrument that can be played live, and we made the first explorations with it, giving as a result the different scenes you can see on the video documentation. Nevertheless, we understand there’s a bigger potential on the expressiveness of the instrument, and the project will still evolve through future iterations.“

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.