The Art of Museums

Francisco de Goya – The Art of Museums
Francisco de Goya, Saturn verschlingt eines seiner Kinder, Serie „pinturas negras“, 1819 – 1823, Öl auf Leinwand, 146 × 83 cm, Museo del Prado in Madrid via Wikimedia Commons

Für die neue Dokumentationsreihe The Art of Museums besucht arte acht bedeutende Museen aus acht Ländern und zeigt, Museen sind mehr als bloße Aufbewahrungsstätten für Artefakte und Kunst. In jeder der acht Folgen übernimmt eine bekannte Persönlichkeit die Rolle des Museumsführers und stellt das Museum sowie die dort ausgestellten Lieblingswerke vor. Vivienne Westwood begleitet die Zuschauer durch das Kunsthistorische Museum Wien, die Choreografin Sasha Waltz präsentiert das Musée d’Orsay in Paris, der Fotograf Erwin Olaf stellt das Amsterdamer Rijksmuseum vor, Julie Mehretu besichtigt das Solomon R. Guggenheim Museum in New York, der Schriftsteller Karl Ove Knausgård nimmt uns mit ins Munch Museum in Oslo, Wolfgang Joop zeigt die Uffizien in Florenz und Katharina Grosse folgen wir in die Alte Nationalgalerie in Berlin. Den Anfang macht jedoch die Opernsängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin Joyce DiDonato, die uns durch das Museo del Prado in Madrid führt und sich mit Goyas pinturas negras sowie dem Garten der Lüste von Hieronymus Bosch auseinandersetzt. Neben den bedeutenden Werken des Prados wird auch auf die Geschichte und die kulturelle Bedeutung des bald 200 Jahre alten Museums eingegangen.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.