Berlin Atonal – More Light

Berlin Atonal – More Light

Wenngleich wir im diesjährigen Jahr auf das Berlin Atonal Festival verzichten mussten und uns vermutlich zahlreiche progressive Klang- und Kunstprojekte entgangen sind, so gibt es zumindest einen Lichtblick mit einer neuen Compilation, die Berlin Atonal Recordings Ende Oktober digital veröffentlicht hat und ein Stück weit die Wiederbelebung des Labels bedeutet. Auf More Light gibt es 19 Tracks von 19 Künstlerinnen und Künstlern, die in enger Beziehung zu dem Festival stehen. Mit dabei sind unter anderem Lafawndah, Nkisi, Alessandro Adriani, Peder Mannerfelt, Laurel Halo und Caterina Barbieri.

Im Januar wird die Compilation auch auf insgesamt fünf LPs erhältlich sein, die im Rahmen eines Box Sets erworben werden können. Zudem hat der Filemacher Hiroo Tanaka, der unter anderem bereits eine Kurzdokumentation zum Berlin Atonal Festival 2018 kreiert hat,  einen Trailer zu More Light gestaltet, der visuelle Impressionen des Atonal Festivals zeigt.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.