Set zum Freitag #143 – Phase Fatale

Set zum Freitag #143 – Phase Fatale
Bild: © Sven Marquardt

Der gebürtige New Yorker und Wahlberliner Phase Fatale erschafft sowohl in seinen Sets als auch in seinen eigenen Produktionen dichte, dystopische Atmosphären, die nicht selten durch Industrial angehauchtes Sounddesign geprägt sind. Diese Formel findet sich auch in dem neusten Mix wieder, den Phase Fatale für das Crack Magazine aufgenommen hat.

Weiterlesen

Maral Salmassi – 177X

Maral Salmassi – 177X

Die Berliner Produzentin Maral Salmassi hat mit 177X eine neue Single auf ihrem eigenen Label Konsequent Records veröffentlicht. Mittels einem straighten Beat, treibenden Synthlines sowie tiefem Sounddesign schafft Maral Salmassi einen seriösen Technotrack, der sich auf Tanzflächen voll entfalten dürfte. Neben dem Original sind auf der EP noch jeweils ein Remix von Oliver Rosemann und Inigo Kennedy zu finden.

Weiterlesen

Pop-Kultur Festival 2020

Pop-Kultur Festival 2020

Ende August hat die sechste Ausgabe des Pop-Kultur Festivals stattgefunden. Anders als in den Jahren zuvor, als das Festival etwa im Berghain oder in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg besucht werden konnte, wurde das diesjährige Festival – situationsbedingt – komplett im digitalen Raum veranstaltet. Und es lässt sich nicht anders sagen, aus der Not wurde eine Tugend gemacht, indem ein speziell auf den digitalen Raum zugeschnittenes Programm konzipiert wurde. So gab es 36 audiovisuelle Werke, die im Rahmen des Festivals ihre Uraufführung gefeiert haben. Klar, wie Kurator Christian Morin im Deutschlandfunk korrekt erläuterte, können digitale Formate nicht das Leben ersetzen. Gleichwohl passt das Konzept und dessen Umsetzung fabelhaft zu dem aktuellen Zeitgeist und schafft zudem die Möglichkeit auch über die drei Tage des eigentlichen Festivals hinauszuwirken, da alle Arbeiten kostenfrei und dauerhaft in der Pop-Kultur Mediathek abgerufen werden können. Um den Appetit anzuregen, in das originelle sowie diverse Programm abzutauchen, an dieser Stelle der Trailer zum Pop-Kultur Festival 2020

Weiterlesen

Phelimuncasi – Private Party

Phelimuncasi – Private Party
Bild: © Vita

Das aus Durban stammende Trio Phelimuncasi wird auf Nyege Nyege Tapes eine musikalische Retroperspektive der Jahre 2013 bis 2019 veröffentlichen. Phelimuncasi können als Pioniere des Gqom betrachtet werden und dementsprechend handelt es sich bei den neun Tracks des Albums um tieffrequentierte Instrumentals, welche durch Vocals in der Bantusprache isiZulu ergänzt werden. Den Anfang macht der Track Private Party, zu dem auch ein Video veröffentlicht wurde. Das Album erscheint dann Ende September.

Weiterlesen

Donato Dozzy & Eva Geist – Il Quadro di Troisi

Donato Dozzy & Eva Geist – Il Quadro di Troisi

Mit Il Quadro di Troisi werden Donato Dozzy und Eva Geist im Oktober ein gemeinsames Album auf Raster veröffentlichen. Inspiriert von Gesprächen über den italienischen Schauspieler, Regisseur und Autor Massimo Troisi, haben Donato Dozzy und Eva Geist das Projekt gestartet, um mittels Troisis konstruierten „Bildern“ eine Art Tribut an die italienische Musikgeschichte zu zollen. Die von Donato Dozzy kreierten Instrumentals haben Italo Disco sowie Synthpop Anlehnungen und werden durch Eva Geists Gesang komplementiert. Wie sich etwa bei dem bereits veröffentlichen Song Raggio verde hören lässt, resultiert aus der Zusammenarbeit eine einfühlsame, verträumte Atmosphäre, in die es sich leicht verlieren lässt.

Weiterlesen

Acid Pauli – Sublime Frequencies Of Cairo

Acid Pauli – Sublime Frequencies Of Cairo

Am 18. September veröffentlicht Acid Pauli mit MOD sein drittes Album auf dem hauseigenen Label Ouïe. Eigentlich bekannt für seinen psychedelischen Leftfield-Club-Sound, der wunderbar auf Tanzflächen funktioniert, hat Acid Pauli auf MOD einen neuen Weg eingeschlagen. Als Inspirationsquelle diente insbesondere modulare Synthese, auf der auch der Sound des Albums beruht. Das Resultat sind elegante sowie verträumte Stücke, die in der Regel live in einem Take aufgenommen wurden. Einen ersten Eindruck vermittelt der Track Sublime Frequencies Of Cairo.

Weiterlesen