Set zum Freitag #317 – Joachim Spieth

Set zum Freitag #317 – Joachim Spieth

Nachdem gestern mit Overlay bereits auf das letzte veröffentlichte Album von Joachim Spieth, welches gemeinsam mit Markus Güntner kreiert wurde, hingewiesen wurde, sei heute ein Set des Produzenten und Affin Gründers ans Herz gelegt. Im Rahmen eines Aurora Events hat Joachim Spieth ein atmosphärisches Set gespielt, das seine charakteristische sphärische sowie feinfühlige Klangwelt fabelhaft einfängt. Wem nach einem intensiven Hörerlebnis ist, kann sich für eine Stunde in tiefen Klängen verlieren.

Weiterlesen

Guentner | Spieth – Overlay

Guentner – Spieth – Overlay

Bereits im November des letzten Jahres haben Markus Güntner und Joachim Spieth mit Overlay ein gemeinsames Album veröffentlicht. Auf Overlay sind sechs Werke der beiden Musiker zu finden, die einen atmosphärischen sowie tiefen Klang aufweisen und versiert durch Rhythmische Elemente ergänzt werden.

Weiterlesen

MoMA Ready – Body 23

MoMA Ready – Body 23

Der in New York lebende Künstler MoMA Ready veröffentlicht mit Body 23 ein neues Album, welches abermals seinen originellen Klang in unterschiedlichen technoiden Stilrichtungen zur Geltung bringt. Das Projekt folgt auf die Veröffentlichung von Body 22 das im Jahr 2022 erschien ist.

Weiterlesen

Set zum Freitag #316 – Poly Chain

Set zum Freitag #316 – Poly Chain

Die in Kiew geborene Künstlerin Sasha Zakrevska, auch unter ihrem Pseudonym Poly Chain bekannt, hat im Rahmen des Dekmantel Festivals ein fabelhaftes Live Set gespielt, welches nun veröffentlicht wurde. Über eine Stunde lässt Poly Chain cineastische, futuristische sowie obskure Klänge mühelos ineinander verschmelzen. Wem nach einem intensiven Hörerlebnis ist, sei das Set sehr ans Herz gelegt.

Weiterlesen

Kali Malone – All Life Long

Kali Malone – All Life Long

Im Februar erscheint mit All Life Long ein neues Album der in Stockholm lebenden Komponistin und Musikerin Kali Malone. All Life Long ist eine Sammlung von Werken für Pfeifenorgel, Chor und Blechbläserquintett, die in den Jahren 2020 bis 2023 komponiert wurden. Die Werke basieren auf geduldigen Arrangements, welche sich zu harmonischen Zyklen entwickeln, die in einer ständigen Spannung zwischen Wiederholung und Variation oszillieren. Dabei entfesseln die Stücke eine emotionale sowie intime Wirkung, der es sich kaum entziehen lässt. An dieser Stelle der Titelsong.

Weiterlesen

Rainy Miller & Space Afrika – A Grisaille Wedding

Rainy Miller & Space Afrika – A Grisaille Wedding

Mit A Grisaille Wedding veröffentlichen Space Afrika und Rainy Miller ein gemeinsames Album, das dem originellen sowie tiefen Klang der britischen Musiker fabelhaft widerspiegelt. Mittels komplexen Klangtexturen, schleierhaften Melodien, Field Recordings sowie Stimmaufnahmen entsteht auf A Grisaille Wedding ein atmosphärischer, urbaner Klangkosmos, in den es sich leicht verlieren lässt.     

Weiterlesen

Set zum Freitag #315 – Arushi Jain

Set zum Freitag #315 – Arushi Jain

Zum Jahresabschluss hat die in Neu-Delhi geborene und inzwischen in New York lebende Komponistin Arushi Jain für das Crack Magazine eine musikalische Bilanz der letzten zwölf Monate gezogen. Das Resultat ist ein stimmungsvoller Mix, der etwa Werke von Lee Gamble, Sarah Davachi, KMRU oder Laurel Halo versiert ineinander verschmelzen lässt. Musik mit der sich das letzte Jahr fabelhaft Revue passieren lässt.

Weiterlesen