Vinyl Culture Bogotá

Vinyl Culture Bogotá

Nachdem sich die Vinyl Factory bereits in Städten wie Lissabon, Istanbul und Bangkok die hiesige Schallplattenkultur näher angeschaut haut, portraitiert die neuste Episode Record Shops, Labels und Künstler in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Neben dem Einblick in die Szene Bogotás, hält der Kurzfilm auch die ein oder andere musikalische Entdeckung bereit. Schönes Format.

Article

Etapp Kyle – Nolove

Etapp Kyle – Nolove

Der aus der Ukraine stammende Produzent und Berghain-Resident Etapp Kyle kehrt mit der vier Tracks umfassenden EP Nolove auf Ostgut Ton zurück. Die EP reflektiert mit den beiden Städten Kamianets-Podilskyi und Chernivtsi die Entwicklung der westukrainische Region Bukowina, in der Etapp Kyle aufgewachsen ist und die Liebe zur elektronischen Musik entdeckt hat. Für den Titeltrack Nolove wurde gemeinsam mit dem Regisseur Yanosh Buzhnitsa ein Kurzfilm gedreht, der sich mit kulturellen Phänomen Bukowinas auseinandersetzt. Sowohl Bilder als auch Musik überzeugen gänzlich.

Article

Aquarian – The Snake That Eats Itself

Aquarian – The Snake That Eats Itself

Der kanadische Produzent Aquarian hat mit The Snake That Eats Itself sein Debütalbum auf Bedouin Records veröffentlicht. Mit den zehn Tracks der LP erschafft Aquarian cineastische Klanglandschaften, die einen bereits im Intro unweigerlich fesseln und bis zum letzten Takt nicht wieder loslassen.

Article

Psyk – Opal Lake

Psyk – Opal Lake

Mit Opal Lake hat der in Madrid geborene DJ und Produzent Psyk eine EP veröffentlicht, die mittels tiefem Sounddesign und minimalistischen Ansatz eine mitunter unheilvolle Atmosphäre schafft, die die Zuhörinnen und Zuhörer unvermittelt in Ihren Bann zieht.

Article

Set zum Freitag #114 – Nite Fleit

Set zum Freitag #114 – Nite Fleit

Die in Australien geborene und aktuell in London lebende DJ und Produzentin Nite Fleit hat für Truancy Volume ein intensives Electro Set aufgenommen. Neben Künstlern wie The Hacker, Mall Grab und 999999999 hat Nite Fleit auch vier eigene Produktionen in das Set miteinfließen lassen. Eineinhalb Stunden, die einen munteren Start in das Wochenende versprechen.

Article

Joy Division – Unknown Pleasures

Joy Division – Unknown Pleasures

Vor etwas über 40 Jahren erschien mit Unknown Pleasures von Joy Division eines der wichtigsten Werke des Post-Punks. Bis heute hat das Album nicht an Intensität, Wut und Tristesse eingebüßt. All diese Emotionen wurden speziell durch Ian Curtis, der sich ein Jahr nach der Veröffentlichung von Unknown Pleasures sein Leben nahm, kompromisslos verkörpert, so dass nicht allein der Sound der Platte bis heute nachhallt. Der 40. Jahrestag des Releases wurde nun zum Anlass genommen, für die zehn Songs des Albums mit zehn unterschiedlichen Regisseuren zehn neue Videos zu kreieren. Für She’s Lost Control hat Lorraine Nicholson Regie geführt.

Article