Juls Baby – Happy Place

Juls Baby – Happy Place

Bereits im Mai dieses Jahres hat der ghanaische Produzent Juls Baby sein Projekt Happy Place veröffentlicht. Juls Baby, der unter anderem bereits mit Burna Boy und Mr Eazi gearbeitet hat, präsentiert auf Happy Place fünf Tracks, die Inspiration aus R&B, Afrobeats, Amapiano und weiteren Genres ziehen und so einen eigenständigen Stil entwickeln. Auch wenn die Tracks von unterschiedlichen Stimmungen getragen werden, so haben sie doch eine musikalische sowie emotionale Tiefe gemeinsam. Für den zweiten Track der Platte Tembisa hat Juls Baby mit Aymos zusammengearbeitet und ein von Nigel Stöckl kreiertes Video veröffentlicht.

Weiterlesen

Set zum Freitag #145 – Paramida

Set zum Freitag #145 – Paramida
Bild: © Lucas Christiansen

Als DJ und Resident in der Panorama Bar des Berghains sowie im Offenbacher Robert Johnson stellt Paramida regelmäßig ihr sinnliches Gespür für trippige musikalische Reisen unter Beweis, ohne dabei auf irgendwelche Genregrenzen Rücksicht zu nehmen. Vielmehr schafft es die seit 2010 in Berlin lebende Künstlerin allerlei Musikraritäten in ihren Sets unterzubringen und so sowohl lebhafte als auch originelle Mixe zu schaffen, die Tanzflächen in Euphorie versetzen. Dass dieser Ansatz nicht nur im Club funktioniert, zeigt ihre monatliche Radioshow auf Rinse FM, für die kürzlich ein neues Set veröffentlicht wurde, mit dem wir für zwei Stunden in die außergewöhnliche Klangwelt Paramidas eintauchen können.

Weiterlesen

Konduku – Mantis 03

Konduku – Mantis 03

Letzte Woche erschien die dritte Veröffentlichung der Delsin Mantis Serie. Komponiert wurde Mantis 03 von dem niederländischen Produzenten Konduku, der in den drei Tracks der EP modernen, tiefen Techno präsentiert. Sounddesign, Drums, Atmosphäre, passt alles. Am gleichen Tag erschien übrigens auch von dem in Basel lebenden Produzenten Varuna mit Mantis 04 gleich die vierte Episode der Serie und diese ist gleichermaßen hörenswert.

Weiterlesen

Haruka Salt & W. Y. Huang – OG Gong

Haruka Salt & W. Y. Huang – OG Gong

Haruka Salt verbindet als DJ und Produzentin verschiedene Genres zu denen unter anderem House, Techno und Electro zählen. Diese unterschiedlichen Einflüsse, der in Japan geborenen und inzwischen in Brooklyn lebenden Musikerin, sind auch auf der neusten EP HarukaMart zu hören. An dieser Stelle der gemeinsam mit W. Y. Huang produzierte Track OG Gong, zu dem ein von Super Cyber Town kreiertes Video veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Set zum Freitag #144 – Catu Diosis

Set zum Freitag #144 – Catu Diosis

Die aus Kampala stammende und aktuell in Köln lebende Künstlerin Catu Diosis hat für den Missing Persons Club einen einstündigen Mix aufgenommen, der uns von Kuduro über Afro House bis hin zu Acholi in die elektronische Klangwelt Afrikas eintauchen lässt. Neben ihren eignen musikalischen Projekten engagiert sich Catu Diosis auch für die Plattform Dope Gal Africa, die afrikanischen Frauen die Möglichkeit gibt, in der Musikszene Fuß zu fassen und darüber hinaus regelmäßig Sets veröffentlicht.    

Weiterlesen

Snowdrops – Volutes

Snowdrops – Volutes
Bild: © Benoit Lesieux

Das französische Chamber Duo Mathieu Gabry und Christine Ott veröffentlichen im Oktober unter dem Pseudonym Snowdrops ihr Debütalbum Volutes. Gemeinsam haben Mathieu Gabry und Christine Ott Sinfonien komponiert, deren Instrumentals insbesondere auf Piano, Violine und dem Ondes Martenot beruhen, für das Christine Ott als ausgewiesene Spezialistin gilt. Das Ergebnis sind feinfühlige sowie bewegende Stücke.

Weiterlesen

Only Now & Orogen – Avuls

Only Now & Orogen – Avuls

Das Duo Kush Arora und Lucas Patzek, auch bekannt als Only Now & Orogen, werden mit Avuls im Oktober eine neue LP veröffentlichen. Der experimentelle Sound wird durch tiefe Frequenzen, Noise Elemente und atmosphärische Klangflächen geprägt sein. In den Eröffnungstrack Avuls I lässt sich bereits reinhören.     

Weiterlesen