Douglas Greed – Wie man unsterbliche Tiere züchtet

Douglas Greed – Wie man unsterbliche Tiere züchtet

Im April hat der Berliner DJ und Produzent Douglas Greed sein viertes Studioalbum Angst veröffentlicht. Die Tracks basieren auf atmosphärischen, elektronischen Klangwelten, die durch rhythmische Drums, tiefe Basslines und auch immer mal wieder Vocals ergänzt werden. So auch der melancholische Track Wie man unsterbliche Tiere züchtet, auf dem die Schauspielerin Natalja Joselewitsch im nachdenklichen Monolog die Idee aufwirft, unsterbliche Tiere zu züchten. Oder nicht doch lieber einen Weltrekord aufzustellen? Irgendeinen.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.