Arca – KiCk i

Arca – KiCk i

Ende Juni erschien mit KiCk i das vierte Album der non-binären Künstlerin Alejandra Ghersi, besser bekannt als Arca. Wie schon in ihren vorherigen Projekten, kreiert Arca auf KiCk i einen experimentellen und auch immer mal wieder entrückten Sound, aus dem abstrakter Pop resultiert, der nicht von dieser Welt zu sein scheint. Keiner der zwölf Tracks der Platte klingt wie der vorherige. Mal harmonisch und verträumt, mal diffus und erbarmungslos, immer in Bewegung, ist KiCk i definitiv keine LP zum nebenbei laufen lassen. Die Single Time, zu der Arca gemeinsam mit Carlos Sáez und Manson ein surreales Video gedreht hat, ist einer der eingängigeren Songs und fungiert hier mal Einstieg für die restliche LP.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.