Efdemin – New Atlantis

Efdemin – New Atlantis

Am Freitag erschien das vierte Studioalbum des langjährigen Berghain-Residents Efdemin. New Atlantis bewegt sich zwischen kaleidoskopischen Techno und experimenteller Klangkunst, wie sie Efdemin unter seinem bürgerliche Namen Phillip Sollmann kreiert, und etwa im Rahmen seiner auf der Volksbühne Berlin aufgeführten Performance Monophonie zu hören war. Diese Kombination aus beiden Welten schafft einen originellen, ganzheitlichen Sound, der auch durch Francis Bacons unvollendetes utopisches Werk Nova Atlantis inspiriert wurde. In Nova Atlantis beschreibt Bacon eine progressive Gesellschaft, die sich unter anderem der Synthese der Künste, Wissenschaft, Technologie und Mode widmet. In sogenannten „Sound Houses“ lässt sich auf der Insel mit neuartigen Instrumenten, Harmonien und Tönen die Ganzheit der Klänge des Universums abbilden. Auf New Atlantis schafft sich Efdemin mit modularen Synthlines, treibenden Drums, Hackbrettern, Holzperkussion und hypnotischen Klangflächen sein eigenes Sound House und ebnet sich somit den Weg zur musikalischen Utopie.

Read Next...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.