CAO – Flesh Luminescence

CAO – Flesh Luminescence

Die peruanische Komponistin und Produzentin Constanza Bizraelli hat unter ihrem Pseudonym CAO mit Flesh Luminescence eine neue EP veröffentlicht, die sich mit dem Thema der Migration und daraus resultierenden Metamorphosen auseinandersetzt.

“These ideas are evoked through the creation of sonic spaces, raising the phantasmagoria of nativeness through narratives of belonging, the debris of what is deemed to be “natural”, and the ritual / shamanic consecration of places.”

Zu dem Eröffnungstrack Su Venida A Ser hat der Künstler Giovanni Muzio inspiriert von der Wirkung des Mondes auf Wellen surreale Visualisierungen kreiert.

Article

Etapp Kyle – Nolove

Etapp Kyle – Nolove

Der aus der Ukraine stammende Produzent und Berghain-Resident Etapp Kyle kehrt mit der vier Tracks umfassenden EP Nolove auf Ostgut Ton zurück. Die EP reflektiert mit den beiden Städten Kamianets-Podilskyi und Chernivtsi die Entwicklung der westukrainische Region Bukowina, in der Etapp Kyle aufgewachsen ist und die Liebe zur elektronischen Musik entdeckt hat. Für den Titeltrack Nolove wurde gemeinsam mit dem Regisseur Yanosh Buzhnitsa ein Kurzfilm gedreht, der sich mit kulturellen Phänomen Bukowinas auseinandersetzt. Sowohl Bilder als auch Musik überzeugen gänzlich.

Article