Gabber Modus Operandi – Dosa Besar

Gabber Modus Operandi – Dosa Besar

Über das CTM Festival bin ich auf das Projekt Gabber Modus Operandi der beiden indonesischen Künstler Kasimyn und Ican Harem gestoßen. Der experimentelle, kompromisslose Sound lässt sich auf dem im Oktober 2018 erschienen Album Puxxximaxxx bestaunen. Insbesondere der Track Dosa Besar hat mich gefesselt, zu dem es obendrein ein imposantes Video gibt, das den Sound treffend mit Bildern traditioneller indonesischer Tänze untermalt. Im Rahmen der am Freitag stattfindenden As If We Had Power Party, kann Gabber Modus Operandi live im Berghain gesehen werden.

Article

Apparat – LP5

Apparat – LP5

Nach seinem letzten Soloalbum Krieg und Frieden, welches im Jahr 2013 veröffentlicht wurde, erscheint mit LP5 im März dieses Jahres nun wieder ein eigenständiges Projekt des elektronischen Virtuosen Apparat. Das Video zur ersten Single Dawan vermittelt einen ersten Eindruck, wohin die musikalische Reise gehen könnte. Vermutlich auch durch die gemeinsame Arbeit mit Modeselektor – mit denen Apparat das Trio Moderat bildet – inspiriert, schafft Dawan eine ergriffene und doch minimale Soundästhetik, die auf das Wesentliche reduziert wird. Das Album erscheint am 22. März auf Mute Records.

Article

Set zum Freitag #57 – Redshape

Im November feierte der Frankfurter Club Tanzhaus West sein 15-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 2003 hat die ehemalige Druckfarbenfabrik allerlei Partys im Zeichen der elektronischen Musik gesehen und Kultur sowie Gegenkultur einen Raum geboten. Selbstverständlich wollte sich das Tanzhaus auch zum Geburtstag nicht lumpen lassen und hat zahlreiche Künstler aufgeboten, von denen einige das Tanzhaus bereits eine ganze Weile lang begleiten. So spielte unter anderem auch Redshape ein geladenes Live Set, welches fabelhaft die Soundästhetik des Berliner DJs und Produzenten widerspiegelt.

Article

Ibibio Sound Machine – Doko Mien

Ibibio Sound Machine – Doko Mien

Westafrikanische Disco und Funk Musik kombiniert mit Elementen aus Post-Punk und Electro ergibt den hybriden Sound der Ibibio Sound Machine, welcher auf dem kommenden Album Doko Mien zu hören sein wird. Spielerich vereinen die nigerianische Sängerin Eno Williams und der ghanaische Gitarrist Alfred Kari Bannerman unterschiedlichste musikalische Epochen und Einflüsse und kreieren auch mithilfe elektronischer Drums und Synths Musik für Tanzflächen. Der Titeltrack des Albums Doko Mien – aus dem Ibibio übersetzt „tell me“ – gibt einen ersten Vorgeschmack auf das am 22. März erscheinende Album.

Article

Varg – Against the Clock

Varg – Against the Clock

Der aus Stockholm stammende Produzent Varg hat das FACT Magazine in sein Studio eingeladen, um im Rahmen der Against the Clock Serie eine zehnminütige Studiosession aufzunehmen. Wie von Varg gewohnt, kreiert er in den zehn Minuten mithilfe eines Moogs, einer 808, Samples von seinem iPhone, einige Effekten und Ableton einen tief atmosphärischen Technotrack. Ziemlich beeindruckend das Ganze.

Article